Friesach, immer eine Reise wert!

Am Morgen des 18. August 2018 hieß es für den Verein der Eisenbahnfreunde in Lienz: "Fahrschalter Vorwärts - auf nach Friesach!" Durch das leicht neblige Drautal ging es bis nach Villach. Mit einem streckenkundigen Lotsen rollte der Sonderzug entlang des Ossiacher Sees gen St. Veit an der Glan.

Bald darauf passierte der SÜDBAHN-EXPRESS die mächtige Burg Hochosterwitz. Pünktlichst wurde die Burgenstadt erreicht. Ein Großteil der Fahrgäste besichtigte den Burgbau nach historischen Methoden. Nach einem Stadtrundgang und einer Stärkung ging es um 15:55h retour in die osttiroler Bezirksstadt. Auf diesem Weg wurde die Fahrstrecke an den Wörthersee verlegt. Zwischendurch gab es ein paar Wolkenbrüche, sodass die diversen klassischen Fotostellen nicht umsetzbar waren. Das Positive dabei, der Schlierenzug wurde so wieder einmal ordentlich gewaschen.
1020.018 - Führerpult, SLp 16722
Friesach (Südbahn), 18.08.2018


1020.018, SR 16701
Liebenfels (Glantal Strecke), 18.08.2018



Burgenstadt Friesach, 18.08.2018



Burgenstadt Friesach, 18.08.2018



Friesach (Südbahn), 18.08.2018


1020.018, SR 16702
Klagenfurt am Wörthersee (Südbahn), 18.08.2018


1020.018, SR 16702
Pörtschach am Wörthersee (Südbahn), 18.08.2018



Pyramidenkogel hoch über dem Wörthersee (Sübbahn), 18.08.2018


1020.018, SR 16702
Föderlach (Südbahn), 18.08.2018